Es geht um eure Gesundheit!

Das Barcamp³ bündelt drei Barcamps an einem Tag an einem Ort: Am 24. November geht es beim Barcamp³ in Heidelberg um Konzepte, mit denen Gesundheit 4.0 in Zeiten des digitalen Wandels gelingt. Hierfür haben wir drei Themen-Bereiche vorbereitet:

Mentale Stärke  •  Mediensucht  •  Leicht bewegt

Für die bessere Planung bitten wir euch um eine Anmeldung. Vor Ort entscheidet ihr dann, in welchem Barcamp ihr euch einbringt und welche Themen diskutiert werden. Wir freuen uns auf euch!

Was ist ein Barcamp?

Ein Barcamp kennt keine strengen Ablaufpläne, berühmte Speaker oder stumme Teilnehmer*innen. In diesem offenen Format geben alle gemeinsam den Ton an: Ihr entscheidet, worüber gesprochen wird. Ihr schlagt Themen vor, organisiert offene Workshops (Sessions) und stellt einen Stundenplan (Grids) zusammen. Der Vorteil für euch: Hier gibt es keine Hierarchien. Alle kommen zu Wort, alle sind gefordert, sich zu beteiligen. Und je mehr mitmachen, umso größer und breiter wird die Diskussion.

Wer kann mitcampen?

Das Barcamp³ ist kostenlos und offen für alle, die daran interessiert sind, gemeinsam an Konzepten zur Gesundheit 4.0 zu arbeiten – egal, ob vom Fach oder nicht. Wir bitten trotzdem um eine formlose Anmeldung.

Wann wird gecampt?

Samstag, 24. November 2018
9 bis 17 Uhr

Wo wird gecampt?

Neubau der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 561/562
69120 Heidelberg

DIE THEMEN

Mentale Stärke

Egal, ob vor der Prüfung, vor dem großen Turnier oder wenn der Vorhang fällt – irgendwann müssen wir uns alle einer persönlichen Herausforderung stellen. Jetzt kommt es darauf an, Leistung optimal abzurufen! Unsere Leistungsfähigkeit ist nicht nur entscheidend für unseren schulischen, sportlichen oder beruflichen Erfolg, sondern auch für unser persönliches Wohlbefinden. In diesem Barcamp geht es um mentale Stärke und wie wir diese ganz praktisch erreichen können. Näheres erfahrt ihr auf unserer Homepage.

unsplash.com, Glenn Carstens Peters
Mediensucht

Wir alle wollen auf die nützlichen und unterhaltsamen Angebote, die das Internet bietet, nicht mehr verzichten. Doch wann wird diese „normale“ Abhängigkeit zum Problem? Wenn jemand das Internet so exzessiv nutzt, dass die Lebensqualität darunter leidet, spricht man von Mediensucht: Betroffene haben oft Schwierigkeiten, ihren Alltag zu bewältigen. Sie gefährden nicht nur soziale Beziehungen, sondern auch schulische und berufliche Perspektiven. In diesem Barcamp dreht sich alles um unsere Mediennutzung: Worauf sollten wir achten? Wie können wir Mediensucht vorbeugen oder behandeln? Nähere Infos findet ihr auf unserer Homepage.

Leicht bewegt

Bei der Arbeit sitzen wir viel zu oft viel zu lange. Die Folgen: Müdigkeit, Verspannungen, Rückenschmerzen. Inzwischen ist gut erforscht, dass zu langes Sitzen ein Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus und sogar bestimmte Krebsarten ist. Gemeinsam mit Unternehmen der Region arbeiten wir deshalb an einem Online-Toolkits zur Förderung von leichter, körperlicher Alltagsaktivität im Büro. In diesem Barcamp stehen Ideen und Konzepte im Fokus, mit denen man Bewegung und Arbeit ohne Zeitverlust und Produktivitätseinbußen zielführend miteinander verbinden kann. Näheres zum Projekt findet ihr auf unserer Homepage.

EURE IDEEN

Ihr habt jetzt schon Ideen für das Barcamp³ und möchtet sie teilen? Dann schreibt den Titel eurer Session in das offene Textfeld oder schreibt eure Idee bereits jetzt auf Twitter unter #gesundhochdrei.

Direktlink zum Dokument: https://yourpart.eu/p/0Ot2PtLxxj

Das Barcamp³ ist eine Veranstaltung von TRANSFER TOGETHER und wird ausgerichtet von den Teilprojekten Heidelberger Kompetenztraining (HKT), Leicht bewegt und der Mediensuchtprävention.

In der Metropolregion Rhein-Neckar steht das Thema Gesundheitsförderung auf der Agenda der Regionalentwicklung. Im Zuge des Projektes TRANSFER TOGETHER initiiert die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH gemeinsam mit der PH Heidelberg den regionalen Wissenstransfer im Bereich Gesundheit & Prävention zum Wohle der Menschen, die hier leben und arbeiten.

Finanziell unterstützt wird das Barcamp³ von der Gesunden Stadt Heidelberg. Als Mitglied des Gesunde-Städte-Netzwerkes setzt sie sich dafür ein, Gesundheit zum allgegenwärtigen Thema für kommunale Entscheidungsträger*innen zu machen und die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der Gestaltung gesundheitlicher Rahmenbedingungen in der Stadt zu fördern.

TT-Logo-farbig
MRN_Logo_Dachmarke_farbig
Logo_ph_heidelberg_10 Kopie