EVENTS

 

Kalendar, Events, unsplash.com, Eric Rothermel

Ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist die Ausrichtung eigener und Unterstützung anderer Events in der Region. Hier möchten wir euch über kommende Workshops, Vorträge und Barcamps informieren und gleichzeitig einen Einblick in vergangene Ereignisse geben. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Heidelberg findet ihr auf der Homepage.

Fortsetzung der Online-Vortragsreihe “UFFBASSE” (Teilprojekt Internetsuchtprävention)
Eine Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung und kostenfrei möglich. Die Links zum Einwählen und weitere Informationen zu den Veranstaltungen unter: https://www.digital-bildung-praevention.de/uffbasse-online-veranstaltungen/.
Medien – aber sicher!

Kinder kommen immer früher mit digitalen Medien in Berührung. Sie wecken ihre Neugier und ihre Phantasie. Eltern stehen vor einer großen Herausforderung. Medien durchdringen alle Lebensbereiche und beeinflussen in hohem Maße die Bildungs- und Entwicklungschancen von Kindern. Oft führt dies bei Eltern zu Verunsicherung. Sie fragen sich, welche medienpädagogische Verantwortung ihnen zukommt und wie sie ihren Kindern mit Rat und Tat zur Seite stehen können. Wichtig ist zu wissen, wie Kinder Medieninhalte wahrnehmen, was bei ihnen Ängste auslösen und sie überfordern kann.

Dienstag, 13. Juli 2021, 17:00 Uhr – 18:30 Uhr

Referent:innen: Anja Kegler, Mediennetzwerk Rhein-Neckar/Heidelberg, Günther Bubenitschek, Landespräventionsbeauftragter Weisser Ring e.V.

Antiziganismus erkennen und begegnen

Digitale Weiterbildungsreihe | Oktober 2021 bis Februar 2022

In der digitalen Weiterbildungsmaßnahme für pädagogische Fachkräfte der schulischen und außerschulischen Jugend- und Bildungsarbeit setzen sich die Teilnehmenden mit Rassismus und institutioneller Diskriminierung im Allgemeinen, Antiziganismus im Besonderen sowie der eigenen Berufsrolle auseinander. Ziel ist es, im eigenen beruflichen und privaten Alltag Diskriminierungen von Sinti:ze und Rom:nja erkennen und ihnen kompetent und sicher begegnen zu können.

Eine Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und der Antiziganismusprävention der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

Download Programm (.PDF, ca. 0,3 MB)